Zulassungen

Rechtsanwältin Eva Ohlsberg ist beim Landgericht Berlin zugelassen und Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin.

Vertretungsberechtigungen

Vertretungsberechtigt an allen deutschen Amtsgerichten, Landgerichten und Oberlandgerichten.

Mitgliedschaften/Qualifikationen/Fortbildungen

  • Mitglied im deutschen Anwaltverein
  • Mitglied im Berliner Anwaltsverein e.V.
  • Mitglied der Arbeitsgruppe Medizinrecht im DAV
  • Mitglied im Arbeitskreis Medizinrecht im Berliner Anwaltverein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.V.
  • Fachanwältin für Medizinrecht
  • Fortbildungen:
    – 12. Fachlehrgang Medizinrecht pdf
    – Erfolgreiche Abwehr von Arzthaftungsklagen pdf
  • Praktikerseminar Personenschaden Korrekte Berechnung aller Schadenspositionen bei Verletzung und Tötung – Neuste Rechtsprechung, 05/2008
  • 59. Deutscher Anwaltstag, 05/2008
  • Jubiläumstagung der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht, 10/2008
  • Probleme bei der Regulierung des Personenschadens, 03/2009
  • Krankenhausrecht aktuell, 10/2009
  • Arzthaftung im Bereich der Chirurgie – ein interdisziplinäres Seminar, 11/2009
  • Aktuelles Medizinrecht IV, 12/2009
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Arzthaftungsrecht, 10/2010
  • Neues Gesellschaftsrecht der Heilberufe, 12/2010
  • 6. Medizinrechtliche Arbeitstagung, 02/2011
  • Arbeitskreis Medizinrecht, Berlin, Thema Arzthaftungsrecht, 05/2011
  • Arbeitskreis Medizinrecht, Berlin, Hygienemängel in deutschen Krankenhäusern – ein (fast) vollbeherrschbares Risiko, 11/2011
  • Arbeitskreis Medizinrecht, Berlin, Nervenschäden in der gerichtlichen Praxis, 11/2011
  • aktuelle Rechtsprechung des Kammergerichts (Berlin) zum Arzthaftungsrecht, 10/2012
  • Probleme bei der Regulierung des Personenschadens, 11/2012
  • Der Abfindungsvergleich beim Personenschaden, 12/2012
  • Arbeitskreis Medizinrecht, Berlin, Virtuelle Autopsie, 09/2013
  • Symposium: Standarddickicht – der Sachverständige im Dickicht von Jurisprudenz und Medizin, 11/2013
  • workshop Patientenrechtegesetz, 11/2013
  • workshop Passivlegitimation, 11/2013
  • Arbeitskreis Medizinrecht, Berlin, Kommunikation zwischen Rechtsanwalt, Gericht und Gutachter: Anforderungen an den rechtsanwaltlichen Schriftsatz als Reaktion auf ein medizinisches Gutachten, 01/2014
  • Rettungsmedizin – aus juristischer Sicht / aus medizinischer Sicht, interdisziplinäre Veranstaltung, 5/2014
  • Symposium: Medizin 2.0 – Medizin ohne Grenzen, ist das noch versicherbar? Wo bleibt die Ethik?, 09/2014
  • workshop Berechnung des Zukunftsschadens (Verdienstausfallschaden, Rentenschaden) sowie Probleme der Gesamtabfindungsvereinbarung (Kapitalisierung, Haftungsfallen), 09/2014
  • workshop Schadensberechnung des Haushaltsführungsschadens und des Pflegemehrbedarfs, 09/2014
  • Die Regulierung von Geburtsschäden, interdiszipliär: medizinisch & juristisch, 04/2015
  • Die Regulierung von Geburtsschäden, 11/2015
  • workshop ärztliche Schweigepflicht – Bruch und Schweigepflichtentbindungserklärung, 11/2015
  • workshop Hygieneanforderungen aus medizinischer und juristischer Sicht, 11/2015
  • Symposium: Haftungsfallen für Mediziner und Rechtsanwälte – Arzthaftung voller Stolpersteine, 11/2015
  • Neurochirurgie – aus juristischer Sicht / aus medizinischer Sicht, interdisziplinäre Veranstaltung, 05/2016
  • 4. Kölner Expertengespräch – Arzthaftungsrecht bei Schlaganfällen und Herzinfarkten, 11/2016
  • Arbeitskreis Medizinrecht, Berlin, Rettungsdienstrecht, insbesondere Rettungsdiensthaftung, 11/2016